Hähnchengulasch mit Kürbis und Steckrübe

Print Friendly, PDF & Email

Hähnchengulasch mit Kürbis und Steckrübe – ein leckeres Lowcarb-Gericht oder zum Mittagessen mit Kartoffeln serviert. Ab und zu koche ich gerne etwas mehr, um uns eine Portion einfrieren oder zur Arbeit mitnehmen zu können.

Manchmal entstehen tolle Fotos und ich kann mich dann ab und zu nicht entscheiden, welches Titelfoto für unseren Blog genommen werden soll. Meine Zuckerschnute (Tochter) und ich waren uns auch irgendwie nicht einig, so dass ich meine lieben Follower auf Instagram entscheiden lassen habe. Vielen Dank für eure tolle Entscheidungshilfe. Es ist ja nicht nur mein Blog, sondern eines jeden, welcher auf den Seiten von CookingForSoul Germany nach Rezepten oder Inspiration Ausschau hält. Dafür meinen herzlichen Dank.

Nun kurz noch einmal zum Rezept zurück. Wenn du Steckrübe verwendest, wirst du vielleicht auch festgestellt haben, dass dieses Gemüse ein wenig Unterstützung in Form von Kräutern und Gewürzen benötigt. Scheue dich nicht zu experimentieren, die Steckrübe ist ein dankbares Gemüse. Anstatt getrockneten Kräutern, kannst du natürlich frische Kräuter verwenden. Möchtest du mehr über die Steckrübe erfahren? Dann empfehle ich dir den Blogeintrag: Die Steckrübe

Warum nutze ich Wasser und keine Brühe? In der gekauften Brühe sind Geschmacksverstärker und wer weiß, was noch so enthalten, was ich persönlich nicht so toll finde. Ich werde demnächst für uns eine frische Brühe ausprobieren und diese auf unserem Blog veröffentlichen.


Vorbereitungszeit: 15 min    Backzeit: 25 min  


Zutaten für einen großen Topf

  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 250 g Butternuss-Kürbishgks9
  • 400 g Steckrübe
  • 180 g Porree (max. 1 Stange)
  • 160 g rote Zwiebeln
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 30 g Tomatenmark
  • 4 ml Rapsöl
  • 700 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 TL Estragon (frisch oder getrocknet)
  • 1 TL Majoran (frisch oder getrocknet)
  • 1 TL Thymian (frisch oder getrocknet)
  • 150 ml kaltes Leitungswasser
  • 8 g Johannesbrotkernmehl
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Anleitung

Schritt 1

Kürbisse schälen, entkernen und in etwas größere Würfel schneiden. Steckrübe schälen und ebenfalls in etwas größere Würfel schneiden.hgks1

Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Das Ende vom Porree abschneiden, die Stange vom Grün trennen, alles gründlich abwaschen. hgks3Hähnchenbrustfilet abwaschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2

Einen Topf mit Rapsöl erhitzen. Die Hähnchenwürfel darin anbraten, ca. 5 min, danach aus dem Topf nehmen.hgks6 Kürbis- und Steckrübenwürfel in den Topf geben und kurz anbraten, danach wieder herausnehmen.

Wasser oder Brühe in ein Gefäß geben. Zwiebeln und Porree in den Topf geben, etwas Flüssigkeit in den Topf gießen und reduzieren lassen, so dass sich die Röstaromen vom Boden lösen. hgks7Während des Anröstens Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn Porree und Zwiebeln eine leicht bräunliche Farben haben, das Tomatenmark hinzufügen und kurz anrösten lassen.hgks8

Kürbis und Steckrüben sowie die gesamte Flüssigkeit in den Topf geben. Hitze stark reduzieren, so dass das Gulasch nur leicht köchelt. Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer hinzufügen.hgks10

Schritt 3

Nach 15 min die gebratenen Hähnchenbrustwürfel in den Topf geben. Majoran, Thymian und Estragon hinzufügen.

Schritt 4

Petersilie waschen, trocken tupfen, Petersilie von den Stängeln abzupfen und fein hacken.

Petersilie hacken
Petersilie hacken

Schritt 5

Kaltes Wasser in eine kleine Schale geben und das Johannesbrotkernmehl hinzufügen. Sofort verrühren, so dass keine Klümpchen entstehen.

Die Flüssigkeit in den Topf gießen, vorsichtig unterrühren und einmal kurz aufkochen lassen.

Topf vom Herd nehmen und die Petersilie in das Gulasch geben.hgks4hgks11


Nährwerte für 100 g (Gesamtmenge: 2.550 g)

  • 36,2 kcal
  • 0,5 g Fett
  • 4,3 g Eiweiß
  • 2,7 g Kohlenhydrate

Wenn dir das Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar oder das Teilen dieses Rezeptes mit deinen Freunden.

Video

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT