Kürbis-Kokosmilch-Suppe mit Sweet-Mama-Kürbis

Print Friendly, PDF & Email

Kürbis-Kokosmilch-Suppe mit Sweet-Mama-Kürbis gewürzt mit Zitronengras, selbstgemachter Currypaste und Curry Madras.

In meiner Familie sind wir uns nicht ganz darüber einig, wonach Sweet Mama schmeckt. Ich finde, dass dieser Kürbis nach Zucchini riecht und auch etwas danach schmeckt. Ihr möchtet mehr über Kürbis erfahren, dann lest gerne folgenden Beitrag:

Kürbis – der Alleskönner

Welche Zutaten benötigt ihr für die Kürbis-Kokosmilch-Suppe? Sweet Mama Kürbis, Karotten, Wasser oder Gemüsebrühe, Kokosmilch, Kurkuma, Zitronengras, Curry Madras und selbstgemachte Currypaste.

Hier findest du  Rezepte zum Thema Currypaste:

Rote Currypaste

Grüne Currypaste

Gelbe Currypaste


Vorbereitungszeit: 10 min

Kochzeit: 20 min

Anzahl Personen: 3 – 4


Zutaten

500 g Sweet-Mama-Kürbis

Sweet-Mama-Kürbis
Sweet-Mama-Kürbis

200 g Karotten

400 ml Wasser oder Gemüsebrühe

400 ml Kokosmilch

100 g Zwiebeln

1 große  rote Zwiebeln

1 TL Rapsöl

Gewürze

1 1/2 TL Curry Madras

2 TL Currypaste

1 TL gemahlenes Zitronengras

1 Msp Kurkuma

½ Bund Petersilie

Salz, Pfeffer


Anleitung

Schritt 1

Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden.

Tipp
Wenn du den Kürbis als Suppenschale verwenden möchtest, solltest du einen Melonenstecher nehmen und das Kürbisfleisch herauskratzen. Ein Löffel funktioniert nach meiner Erfahrung nicht, weil das Kürbisfleisch sehr fest ist.

Schritt 2

Einen Topf mit Rapsöl erhitzen. Die Zwiebeln darin anschwitzen. Kürbis und Karotten hinzufügen und mit Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen. Salzen und für ca. 10 min bei mittlerer Temperatur kochen.

Tipp
Wenn du den Kürbis ausgekratzt hast, dann verringert sich die Kochzeit. Einfach mal nach 5 min eine Probe machen, ob der Kürbis und die Karotten schon etwas weicher sind.

Schritt 3

Das Wasser abgießen. Die Kokosmilch, Zitronengras, Curry, Chakalaka und Pfeffer in den Topf geben und bei mittlerer Hitze die Zutaten weich köcheln.

Schritt 4

Petersilie waschen, trocken tupfen, von den Stielen zupfen und fein hacken.

Schritt 5

Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Zauberstab pürieren. kks9

Abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Petersilie kurz vor dem Servieren in die Kürbis-Kokosmilch-Suppe geben und unterrühren.

 

kks1

Guten Appetit.

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Rezeptempfehlungen

Kürbis-Karotten-Kokos-Suppe – mit gerösteten Gold Leinsamen – veganes Rezept

Vegane Kürbis Süßkartoffel Suppe mit gerösteten Leinsamen

Kürbis Blumenkohl Püree mit gebackenen Kartoffeln