Lowcarb Kürbis-Püree mit Hack-Lollis und Blumenkohl mit Mandelbutter

Print Friendly, PDF & Email

Lowcarb Kürbis-Püree mit Hack-Lollis und Blumenkohl mit Mandelbutter – ist eines meiner  Lieblingsgerichte. Die Hack-Lollis schmecken durch das hinzugefügte geräucherte Paprikapulver, Estragon und Kokosflocken in der Kombination mit dem etwas süßlich schmeckenden Kürbispüree einfach nur traumhaft. Blumenkohl könnte jeden Tag auf meiner Speisekarte stehen. In der Kombination mit der Mandelbutter und dem Muskatnuss ein tolles Geschmackserlebnis.

Ihr möchtet mehr über Blumenkohl erfahren. Dann empfehle ich euch den Beitrag von Wikipedia:

Wikipedia – Blumenkohl

Welche Zutaten braucht ihr? Hokkadiokürbis, Blumenkohl, Butternusskürbis, Kokosmilch, Muskatblütte oder Muskatnuss, Petersilie, Tatar, Zwiebeln, Kokosflocken, Senf, Butter, Mandelmehl oder Mandeln und Gewürze.


Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Backzeit: 10 Minuten

Anzahl Personen: 3 – 4


Zutaten

Kürbis-Püree

500 g Hokkaido-Kürbis

500 g Butternusskürbis

100 ml Kokosmilch

1 TL Muskatblüte oder Muskatnuss

½ Bund Petersilie

Salz, Pfeffer

Hack-Lollis

500 g Tatar

100 g Zwiebeln

1 Ei (M)

20 g Kokosflocken

15 g Senf

1 ½ TL geräuchertes Paprikapulver

1 TL Estragon

Salz, Pfeffer

10 ml Raps- oder Kokosöl

Schaschlik-Spieße

Blumenkohl

1 großen Blumenkohl (1.000 g)

30 g Butter

6 g Mandelmehl

Salz, Muskatnuss


Anleitung

Schritt 1

Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in grobe Würfel schneiden in einen Topf mit Wasser und Salz geben. Blumenkohl von den Blättern befreien. Gründlich abwaschen. Den ganzen Blumenkohl in einen Topf mit Salz geben und gar kochen. Wenn der Blumenkohl anfängt zu kochen, dann kannst du den Kürbis ebenfalls anfangen zu kochen.

Schritt 2

Backofen auf 120 Grad Umluft vorheizen. Eine Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne anschwitzen. Tatar, Ei, Kokosflocken, Senf, angeschwitzte Zwiebeln und Gewürze in eine Schüssel geben und richtig vermengen, so dass eine feste Masse entsteht. In gleichgroße Teile aufteilen und diese mit den Händen erst zu einer Kugel formen und diese etwas länglich rollen – siehe Foto.

Schritt 3

Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Lollis darin von allen Seiten anbraten. Danach in eine feuerfeste Form legen und für 10 – 12 min in den Backofen stellen.

Schritt 4

Petersilie waschen, trocken tupfen, von den Stielen zupfen und fein hacken. Das Kürbiswasser abgießen. Etwas Salz, Pfeffer, Mandelmilch und Muskatblüte zum Kürbis geben und mit einem Kartoffelstampfer pürieren. Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Vor dem Servieren die Petersilie hinzufügen.

Schritt 5

Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen. Mandelmehl hinzufügen. Solange Rühren, bis das Mandelmehl eine bräunliche Farbe erhält. Den Blumenkohl im Ganzen aus dem Topf nehmen. Mit Muskatnuss würzen. Die Mandelbutter auf dem Blumenkohl verteilen.

kphl4

Tipp
Die Pfanne sollte nicht zu heiß sein, ansonsten verbrennt die Butter.

Lowcarb Kürbis-Püree mit Hack-Lollis und Blumenkohl mit Mandelbutter
Lowcarb Kürbis-Püree mit Hack-Lollis und Blumenkohl mit Mandelbutter

Guten Appetit.

 

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Rezeptempfehlungen

Steckrübe mit Tatar

Kürbis-Curry-Auflauf mit Hackbällchen

Kalbshackbällchen im Schinkenmantel und Blumenkohl mit Vollkornbröseln